Ein Dutzend Dates

In ihrem Buch „Ein Dutzend Dates“ plaudert die ehemalige Redakteurin der Harald Schmidt Show und Adolf Grimme Preisträgerin in amüsanter Weise über ihre Dating- Erfahrungen als best ager Single Frau. Jedem der 12 Dates wird ein Kapitel gewidmet, der Astrologe Klaus Zepp läßt vor jedem Date die Sterne sprechen und Corinna Busch nutzt die Gelegenheit, einige Anekdoten, die sie in den letzten 20 Jahren in der Zusammenarbeit mit Prominenten erlebt hat, in unterhaltsamer Weise einzuflechten.

Kriegsenkelgeneration nicht beziehungsfähig? Alles Narzissmus?

Im nachdenklichen zweiten Teil des Buches behandelt Corinna Busch mit Hilfe psychologischer Experten einige der Fragen, die sich ihr seit Jahren aufdrängen: Warum sind Dating-Portale heute so erfolgreich? Ist online Dating ein Tummelplatz für Narzissten? Können wir offline keinen Partner mehr finden? Wird unsere Gesellschaft immer narzisstischer? Ist die Generation der Kriegsenkel nicht beziehungsfähig? Warum fühlen sich immer mehr Menschen einsam?

In Interviews mit Dr. Marie-France Hirigoyen (Paris), Dr. Manfred Nelting (Bonn) und Prof. Dr. Franz Ruppert (München) ergeben sich interessante Erkenntnisse über Veränderungen in unserem sozialen Miteinander.

Buch im Handel und hier online zu bestellen:

https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID145224969.html